Was ohne Schlüsselvertrag auf dem Spiel steht.

Ihre Freiheit

Dank der Personenfreizügigkeit können wir heute in Berlin, Paris oder sonst wo in der EU wohnen und arbeiten. Die Schweizer Bevölkerung hat die Kündigungsinitiative an der Urne klar abgelehnt und ist sich der Vorteile der Personenfreizügigkeit bewusst. Der Schlüsselvertrag garantiert, dass dies auch weiterhin möglich ist.

Ihr Berufserfolg​

Die EU ist der grösste Binnenmarkt der Welt. Jeden vierten Arbeitsplatz in der Schweiz verdanken wir den offenen Grenzen zur EU. Diese guten Beziehungen sind die Basis unseres Wohlstands. Ohne Schlüsselvertrag werden die heutigen Abkommen nicht aktualisiert und keine neuen Marktzugangsabkommen abgeschlossen – eine schleichende Erosion der Beziehungen Schweiz-EU.

Ihre Liebe

Hunderttausende Schweizerinnen und Schweizer haben sich grenzüberschreitend verliebt. Heute können sie mit ihren Partnern aus der EU unkompliziert zusammenleben, sei es in der Schweiz oder in der EU. Für sie ist der Schlüsselvertrag ein Zukunftsrahmen, da er die Beziehungen Schweiz-EU mittelfristig sicherstellt.

Ihre Forschung

Die Schweizer Forschung hat es als Teil des EU-Forschungsstandorts an die Weltspitze geschafft. Ohne den Schlüsselvertrag ist dieser Zugang akut gefährdet und die Schweiz läuft Gefahr, den Anschluss zu EU-Forschungsprojekten zu verlieren.

Ihr Studium

Der Wert von Studienaufenthalten in Europa ist unbezahlbar – Kontakte werden geknüpft, der Horizont erweitert und Wissen vermehrt. Eine weltoffene, erfolgreiche Schweiz gibt es nur, wenn junge Menschen internationale Erfahrungen sammeln können. Mit diesem Schlüsselvertrag würden wir einen Zukunftsrahmen schaffen, der Chancen für die nächsten Generationen ermöglicht.

Ihre Heimat​

Die Heimat der Schweiz ist Europa – historisch, geografisch, politisch, kulturell, wirtschaftlich. Noch nie seit 1291 waren wir so gut vernetzt in Europa, noch nie hatten wir so gute Nachbarn wie heute. Unsere Zukunft ist in und mit Europa. Der Schlüsselvertrag ermöglicht weitere europapolitische Perspektiven.

Ihre Freiheit

Dank der Personenfreizügigkeit können wir heute in Berlin, Paris oder sonst wo in der EU wohnen und arbeiten. Die Schweizer Bevölkerung hat die Kündigungsinitiative an der Urne klar abgelehnt und ist sich der Vorteile der Personenfreizügigkeit bewusst. Der Schlüsselvertrag garantiert, dass dies auch weiterhin möglich ist.

Ihr Berufserfolg​

Die EU ist der grösste Binnenmarkt der Welt. Jeden vierten Arbeitsplatz in der Schweiz verdanken wir den offenen Grenzen zur EU. Diese guten Beziehungen sind die Basis unseres Wohlstands. Ohne Schlüsselvertrag werden die heutigen Abkommen nicht aktualisiert und keine neuen Marktzugangsabkommen abgeschlossen – eine schleichende Erosion der Beziehungen Schweiz-EU.

Ihre Liebe

Hunderttausende Schweizerinnen und Schweizer haben sich grenzüberschreitend verliebt. Heute können sie mit ihren Partnern aus der EU unkompliziert zusammenleben, sei es in der Schweiz oder in der EU. Für sie ist der Schlüsselvertrag ein Zukunftsrahmen, da er die Beziehungen Schweiz-EU mittelfristig sicherstellt.

Ihre Forschung

Die Schweizer Forschung hat es als Teil des EU-Forschungsstandorts an die Weltspitze geschafft. Ohne den Schlüsselvertrag ist dieser Zugang akut gefährdet und die Schweiz läuft Gefahr, den Anschluss zu EU-Forschungsprojekten zu verlieren.

Ihr Studium

Der Wert von Studienaufenthalten in Europa ist unbezahlbar – Kontakte werden geknüpft, der Horizont erweitert und Wissen vermehrt. Eine weltoffene, erfolgreiche Schweiz gibt es nur, wenn junge Menschen internationale Erfahrungen sammeln können. Mit diesem Schlüsselvertrag würden wir einen Zukunftsrahmen schaffen, der Chancen für die nächsten Generationen ermöglicht.

Ihre Heimat​

Die Heimat der Schweiz ist Europa – historisch, geografisch, politisch, kulturell, wirtschaftlich. Noch nie seit 1291 waren wir so gut vernetzt in Europa, noch nie hatten wir so gute Nachbarn wie heute. Unsere Zukunft ist in und mit Europa. Der Schlüsselvertrag ermöglicht weitere europapolitische Perspektiven.